Archivierter Artikel vom 14.04.2021, 12:30 Uhr
Kurtscheid

Feuerwehr rettet Pferd in Kurtscheid aus Notlage: Tier konnte sich nicht aus Loch befreien

Die Feuerwehr Kurtscheid hat am Dienstagabend ein Pferd aus einer akuten Notlage befreit: Wie Peter Schäfer, Wehrleiter VG Rengsdorf-Waldbreitbach, berichtet, war das Tier in einem Unterstand mit der linken Hinterhälfte in ein Loch eingebrochen und konnte sich aus eigenen Kräften nicht mehr befreien. Den Wehrleuten gelang es, das Pferd zu befreien. Ein Tierarzt betreute es während des Einsatzes.

Das Foto zeigt die Rettungsaktion in Kurtscheid. Foto: Feuerwehr
Das Foto zeigt die Rettungsaktion in Kurtscheid.
Foto: Feuerwehr

Schließlich konnte das Pferd mit leichten Verletzungen den Pflegern übergeben werden. Die 20 Kameraden der Einheit Kurtscheid wurden von den Rengsdorfer Kameraden unterstützt. Foto: Feuerwehr