Archivierter Artikel vom 10.07.2017, 16:12 Uhr
Plus
Neuwied

Festivalarmband mit Tracking-Funktion erdacht: Neuwieder Gymnasiasten punkten bei Gründerpreis

Es ist eine besondere Idee, die drei Gymnasiasten aus Neuwied jetzt den ersten Platz beim Deutschen Gründerpreis auf Landesebene eingebracht hat. Unter dem Namen „Coordinate“ gründeten die Jugendlichen im Rahmen des Planspiels ein fiktives Unternehmen, das ein innovatives Angebot für Festivalveranstalter und -besucher erdachte, indem es ein Armband für Großveranstaltungen mit integriertem GPS-Sender entwickelte.

Von Regine Siedlaczek Lesezeit: 2 Minuten