Archivierter Artikel vom 06.10.2011, 16:26 Uhr
Plus
Bad Honnef/Bonn

Fall Anna: Prozess nicht erneut geplatzt

Das Verfahren im Fall Anna, das den gewaltsamen Tod des neunjährigen Pflegekinds aufklären soll, kann vorerst weiterlaufen. Das hat Vorsitzender Richter Josef Janßen zu Beginn des Verhandlungstages am Donnerstag verkündet. Damit ist die Verteidigung der angeklagten Pflegemutter Petra W. mit ihrem Antrag gescheitert. Anwalt Christian Breuer hatte erreichen wollen, dass der Prozess, der schon einmal auf sein Betreiben hin geplatzt war, noch ein drittes Mal von vorne beginnt.

Lesezeit: 2 Minuten