Archivierter Artikel vom 26.04.2011, 14:58 Uhr
Bad Honnef

Fall Anna: Bonner Gericht schließt Mord nicht aus

Verfahren gegen Bad Honnefer Pflegeeltern beginnt am Montag neu – Bonner Staatsanwaltschaft will im Prozess Mordmerkmale herausarbeiten

Bad Honnef – Verfahren gegen Bad Honnefer Pflegeeltern beginnt am Montag neu – Bonner Staatsanwaltschaft will im Prozess Mordmerkmale herausarbeiten 

Bad Honnef/Bonn. Am Montag geht der Prozess um den gewaltsamen Tod der kleinen Anna in die nächste Runde: Das Verfahren am Bonner Landgericht wird neu aufgerollt, weil die Kammer im Fall des in der Badewanne gewaltsam ums Leben gekommenen Pflegekindes eine Verurteilung der Pflegeeltern wegen Mordes oder Totschlags nicht mehr ausschließt. Zuvor hatte die Bonner Staatsanwaltschaft erklärt, die neue Hauptverhandlung dazu zu nutzen, das Vorliegen von Mordmerkmalen herauszuarbeiten, wie Joachim Klages, Sprecher des Landgerichts, erklärte.

Mehr dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Linzer Rhein-Zeitung.