Archivierter Artikel vom 26.01.2022, 16:48 Uhr
Plus
Engers/Heimbach-Weis

Fahrbahnschäden: Kehrmaschine und Sanierung sollen K 114 sicherer machen

Mehr Verkehrssicherheit und Sauberkeit soll es künftig auf der K 114 zwischen Engers und Weis geben. Eine entsprechende Zusage haben der Geschäftsführer und der technische Betriebsleiter der Kann-Kieswerke, Jan Geenen und Frank Hergenroether, in einem Gespräch mit Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig und Stefan Herschbach, Vorstand der Servicebetriebe Neuwied (SBN), gemacht. Das teilt die Neuwieder CDU mit.

Lesezeit: 2 Minuten