Archivierter Artikel vom 11.10.2011, 09:25 Uhr
Plus
Neustadt/Bonn

Fachkräftemangel: Softwarekonzern verlässt Neustadt und zieht nach Bonn

Schwerer Schlag für den Standort Rheinland-Pfalz: Der europaweit tätige Software-Konzern SER verlässt Neustadt/Wied und verlagert seine Konzernzentrale nach Bonn. Wie Kurt-Werner Sikora, Sprecher der SER-Geschäftsführung, unserer Zeitung mitteilte, hat sich der Fachkräftemangel mittlerweile zu einem Standortnachteil für das Land ausgewachsen.

Lesezeit: 3 Minuten