Archivierter Artikel vom 22.09.2011, 17:15 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Experten im Neuwieder Kreistag: Prävention ist der beste Schutz für Kinder

Im Kreis Neuwied steigt die Nachfrage nach Jugendhilfen stetig. Ein Trend, der sich letztlich in Form von Mehrausgaben im Kreisetat niederschlägt. Obendrein verzeichnen die Jugendämter eine „immense Zahl“ von Hinweisen auf Kindeswohlgefährdungen. Tendenz steigend. Das, die von Fällen wie Fluterschen und Anna sensibilisierte Öffentlichkeit sowie gesetzliche Änderungen haben die Verwaltung bewogen, dem Thema Kinderschutz in der jüngsten Kreistagssitzung breiten Raum einzuräumen. Eine Reihe von Experten nannten nicht nur ernüchternde Zahlen, sondern legten auch den Finger in die Wunde.

Lesezeit: 3 Minuten