Archivierter Artikel vom 08.11.2018, 15:55 Uhr
Plus
Linkenbach

Es geht um Fördergeld: Leader-Vorhaben sollen zur Wäller Mentalität passen

Sind die Westerwälder allesamt „Basaltköpfe“, durchsetzungsstark, aber unheimlich stur? Oder sind sie einfach nur bodenständig und naturverbunden? „Regionale Identität“, so lautete die Überschrift, unter der sich kürzlich die Lokale Aktionsgruppe (LAG) im Leader-Programm der Raiffeisen-Region zur Vollversammlung getroffen hat. Im Außerschulischen Lernort Linkenbach trafen sich rund 40 Vertreter aus den Verbandsgemeinden Dierdorf, Flammersfeld, Puderbach und Rengsdorf, um in einem Workshop der Frage nach der praktischen Umsetzung von Projekten im Dienste des Wäller Wesens nachzugehen, aber auch, um konkrete Fragen rund um Fördermittel und deren Verteilung zu klären.

Von Angela Göbler Lesezeit: 2 Minuten