Archivierter Artikel vom 02.03.2021, 06:00 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Erstkommunion wird im Kreis Neuwied wieder anders gefeiert: Kirchengemeinden hoffen noch auf Lockerungen

Kein großes Familienfest, keine voll besetzen Kirchen: Bereits im vergangenen Jahr mussten die Gemeinden im Kreis Neuwied aufgrund der Corona-Pandemie Kommunions- und Konfirmationsfeiern verschieben und in stark verändertem und vor allem kleinerem Rahmen organisieren. Viele hofften damals auf das neue Jahr, doch es zeigt sich, der Shutdown und die damit verbundenen Einschränkungen nötigen den Gemeinden auch 2021 einiges an Kreativität ab, um trotz strenger Auflagen schöne Feiern für Kinder, Jugendliche und deren Familien zu organisieren.

Von Regine Siedlaczek Lesezeit: 3 Minuten
+ 4209 weitere Artikel zum Thema