Archivierter Artikel vom 28.06.2019, 17:43 Uhr
Plus
Neuwied

Erste Entscheidung des neuen Stadtrats: Neuwied erhält wieder einen dritten Hauptamtlichen

Der Neuwieder Stadtvorstand bekommt Zuwachs – das haben die Mitglieder des Stadtrats bei ihrer ersten Sitzung in der neuen Legislaturperiode beschlossen. Die neue Koalition aus CDU, Grünen und FWG hatte beantragt, die Hauptsatzung zu ändern, sodass es neben dem hauptamtlichen Oberbürgermeister wieder zwei hauptamtliche Beigeordnete gibt. Ihr Antrag wurde von der FDP-Fraktion und den Linken unterstützt, SPD und AfD lehnten den Antrag ab.

Von Christina Nover Lesezeit: 2 Minuten
+ 13 weitere Artikel zum Thema