Archivierter Artikel vom 29.05.2022, 12:08 Uhr
Plus
Neustadt

Erfolgreiches Beweidungsprojekt in Neustadt: Isengard pflegt die Landschaft an der Wied

Isengard, Hanna und Engelbert machen einen guten Job. Indisches Springkraut hat gegen ihren gesunden Appetit keine Chance. Genüsslich kauend leben die drei Vertreter des Roten Höhenviehs in einem echten Rindviehparadies mit Teich im Naturschutzgebiet Berschau in Neustadt. Dabei entsorgen sie gleichzeitig unerwünschten Bewuchs in ihren Wiederkäuermägen. Gerade hat der Gemeinderat beschlossen, die finanzielle Unterstützung der tierischen Landschaftspfleger zu verlängern.

Von Sabine Nitsch Lesezeit: 4 Minuten