Archivierter Artikel vom 28.01.2022, 17:38 Uhr
Plus
Neuwied

Er sieht Neuwied mit anderen Augen: Stadtplaner Reiner Geisen geht in den Ruhestand

Reiner Geisen sieht Neuwied mit anderen Augen. Wenn er durch die Stadt spaziert, kann er auf nahezu sein gesamtes Berufsleben blicken. Dann sieht er Erfolge und auch weniger Gelungenes. Er sieht, wo er Fakten geschaffen hat, und auch, wo Fragen noch offen sind. 40 Jahre lang hat Geisen in der städtischen Planungsabteilung gearbeitet, seit 1994 ist er deren Leiter. In dieser Funktion hat er Neuwied mit geprägt. Jetzt geht der 67-Jährige in den Ruhestand.

Von Hilko Röttgers Lesezeit: 5 Minuten