Archivierter Artikel vom 08.04.2022, 14:45 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Entsetzen über Ministerbrief: Vielen Kommunen im Kreis Neuwied drohen höhere Steuern

In vielen Kommunen im Kreis Neuwied drohen ab dem Haushaltsjahr 2023 teils massive Steuererhöhungen. Wenn finanzschwächere und finanzschwache Kommunen im Kreis künftig investieren wollen, müssen sie wohl oder übel die Bürger verstärkt zur Kasse bitten. Sonst erteilt die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) keine Genehmigungen mehr für Investitionen.

Von Ralf Grün Lesezeit: 4 Minuten