Archivierter Artikel vom 20.09.2011, 17:52 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Entschuldungsfonds: Neuwieder Kreistag und Verwaltung sind mit Blick auf Einsparpotenziale noch ahnungslos

Will der Kreis Neuwied am Entschuldungsfonds des Landes teilhaben, kommt er um schmerzhafte Einschnitte im Haushalt nicht herum. Fraktionen und Verwaltung wissen das. Und beide sehen grundsätzlich keine Alternative zum Fonds. Gleichwohl offenbarte sich in der jüngsten Sitzung des Kreistages: Die Akteure haben nach eigenem Bekunden noch nicht die leiseste Ahnung, wie sich die jährliche Bringschuld von 2,2 Millionen Euro aus dem Etat herauspressen lässt.

Lesezeit: 3 Minuten