Plus
Neuwied

Entscheidung: Kein Wahlkampf der AfD mehr im Food-Hotel

Die Wahlkampfveranstaltung der AfD im Food-Hotel, zu der auch Parteichefin Frauke Petry nach Neuwied gekommen war, hatte vergangene Woche für viel Aufregung und eine große Protestdemonstration mit Vertretern von Linken bis CDU gesorgt. Jetzt stellt Food-Hotel-Geschäfsführer Thorsten Fuchs klar: Das wird es kein zweites Mal geben.

Lesezeit: 2 Minuten
Von unserem Redakteur Ulf Steffenfauseweh "Das Food-Hotel kann nicht demokratisch legitimierten Stadträten oder Landtagsabgeordneten wegen ihres Parteibuches ein Hausverbot erteilen. Aber wir werden keiner Person, Gruppierung oder Partei einen Raum bieten, die rassistisches oder extremistisches Gedankengut verbreiten", sagte er im Anschluss an ein Gespräch mit Markus Eulenbach (IG Metall). Auf Nachfrage ...