Plus
Engers

Engerser Deich: Sondengänger sind für den Hochwasserschutz im Einsatz

Wer momentan über den Hochwasserschutzdeich in Engers spaziert, wird wahrscheinlich schon die Männer in den blauen Jacken entdeckt haben, die dort mit einem Gerät auf und ab gehen, das ein bisschen aussieht, wie ein überdimensionaler Rollator mit extragroßen Reifen. Es handelt sich dabei nicht um mutige Senioren, die querfeldein spazieren, nein, die Männer erfüllen eine wichtige Aufgabe: Sie suchen Kampfmittel, also Bomben und Munition aus dem Zweiten Weltkrieg. Es handelt sich dabei um eine vorbereitende Maßnahme, damit die Sanierung des Hochwasserschutzdeiches bald beginnen kann.

Von Tim Saynisch Lesezeit: 3 Minuten