Archivierter Artikel vom 05.04.2017, 15:59 Uhr
Plus
Melsbach

Elisabethhöhe: Neuer Pächter will langen Atem beweisen

Die Elisabethhöhe hat einen neuen Pächter: Diese Nachricht war in den vergangenen Jahren öfters zu vermelden. Dieses Mal allerdings soll das Engagement nicht von kurzer Dauer sein, sagt Marc-Martin Klaassen, der neue Mann hinter der Theke. Darauf dürfte auch die Gemeinde selbst hoffen, die vor wenigen Jahren etwa 1,1 Millionen Euro in die Hand genommen hatte, um Gaststätte und Hotel zu renovieren. Ein Pächter, den es für längere Zeit in Melsbach gehalten hätte, fand sich allerdings nicht.

Lesezeit: 2 Minuten