Archivierter Artikel vom 03.07.2017, 18:32 Uhr
Plus
Roßbach

Eisbrocken: Keiner zahlt Schaden

Es muss ein höllischer Knall gewesen sein, der Sonja Raggan Anfang Juni aus dem Schlaf gerissen hat. An einem Samstag um 7.30 Uhr kracht ein großer Eisbrocken in ihr Haus in Roßbach im Kreis Neuwied. Er durchbricht das Dach, die Badezimmerdecke und zerschellt auf dem Fliesenboden. Verletzt wird niemand, doch das entstandene Chaos kostet die Eigentümerin Sonja Raggan und ihre Mieter 40.000 Euro.

Von Johannes Bebermeier Lesezeit: 3 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema