Archivierter Artikel vom 28.02.2020, 17:33 Uhr
Kreis Neuwied

Einsatz im Zeichen des Coronavirus nicht bereut: DRK-Helfer aus dem Kreis Neuwied betreuten Quarantänestation

Mehr als zwei Wochen lang haben neun ehrenamtliche Helfer des Deutschen Roten Kreuzes aus dem Kreis Neuwied die Quarantänestation in Germersheim mitbetreut – hier waren 122 Menschen untergebracht, die wegen der Verbreitung des Coronavirus aus der chinesischen Provinz Wuhan ausgeflogen worden waren. Drei der Helfer schilderten der RZ, welche Erfahrungen sie in der Station gemacht haben.

Rainer Claaßen Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net