Archivierter Artikel vom 08.08.2017, 20:00 Uhr
Plus
Bruchhausen

Eine starke Gemeinschaft: Reitverein in Bruchhausen lebt die Inklusion

Pferdenarr Mike Hentschel hatte eine Vision. Er wollte Reitsport für jeden möglich machen. Er wollte reiten und den Umgang mit Pferden für alle anbieten. Für Menschen mit kleinem Portemonnaie und auch für Menschen mit Handicap. Diese Vision ist vor zehn Jahren endgültig Realität geworden. „Ursprünglich waren wir ja nur eine kleine private reitbegeisterte Gruppe“, blickt Hentschel zurück. Zusammen mit seiner Ehefrau Silke und einer Handvoll Mitstreitern entschloss er sich damals aus Versicherungsgründen, den Bruchhausener Reitverein zu gründen.

Von Sabine Nitsch Lesezeit: 3 Minuten