Plus
Dernbach

Eine Sonderrolle im Kreis Neuwied: Dernbach bleibt fast nichts von den Millionen

Die Ortsgemeinde hat hohe Abgaben. Der Zweite Beigeordnete ist aus Frust zurückgetreten. Wie der Kreis und der Ortsbürgermeister die finanzielle Lage einschätzen.

Von Lars Tenorth
Lesezeit: 6 Minuten
24 Jahre lang hat sich Hans-Walter Langhardt für seinen Ort engagiert, zunächst als Ratsmitglied, zuletzt als Zweiter Beigeordneter der Ortsgemeinde Dernbach. Doch nach einem Gespräch mit der Kommunalaufsicht zum Haushaltsplan in Neuwied hat der gelernte Bankkaufmann frustriert den Entschluss gefasst, zurückzutreten. Er kritisiert die finanzielle Ausstattung Dernbachs. Denn trotz hoher ...