Plus
Neuwied/Linz

Ein (Pilger-)Weg für alle Interessierten: Broschüre begleitet Bürger auf dem Martinsweg

„Man muss nicht gleich nach Santiago de Compostela“, sagte Andreas Kossmann bei der Vorstellung der zweiten Auflage der Broschüre zum Martinsweg am Mittelrhein scherzend. Auch direkt vor der Haustüre gebe es schöne Pilgerwege wie den 40 Kilometer langen Weg, der die beiden katholischen Martinskirchen in Linz und im Neuwieder Stadtteil Engers sowie die evangelische Feldkirche im gleichnamigen Stadtteil verbindet, die ursprünglich unter dem Patronat Martins stand.

Lesezeit: 2 Minuten