Archivierter Artikel vom 09.03.2014, 16:36 Uhr
Neuwied

Eifersuchtsdrama eskaliert: Mit Baseballschläger zugeschlagen

Mit einer stark blutenden Platzwunde am Kopf musste ein Mann am späten Freitagabend nach einem eskalierten Eifersuchtsdrama ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Polizei dazu mitteilt, hatte sich ein 25-Jähriger zuvor telefonisch bei seiner Ex-Freundin gemeldet und um ein klärendes Gespräch gebeten. Man vereinbarte ein Treffen auf der Kirmeswiese. Als die Frau dort mit ihrem neuen Lebenspartner und einem weiteren Bekannten per Pkw eintraf, versuchten die Fahrer zweier Autos offensichtlich, ihren Wagen „einzukesseln“.

Sie flüchtete daraufhin in Richtung Innenstadt, wo die Fahrt jedoch in der Sackgasse „Vor dem Damm“ endete. Laut Polizeibericht blockierten die Verfolger den Wagen. Ein Mann stieg aus und zertrümmerte mit einem Baseballschläger die Seitenscheibe des Autos mit den drei Insassen. Hierbei traf er auch den Kopf des Fahrers. Die Männer flüchteten zwar, konnten von der Polizei jedoch im Rahmen der Nahbereichsfahndung gestellt werden.