Plus
Dürrholz

Dürrholz: Neue Kitaplätze kosten 1,5 Millionen Euro

Mehr Platz, bessere Ausstattung, zusätzliche Räume: Dass der Dürrholzer Kindergarten aus- und umgebaut wird, hat der Gemeinderat schon länger beschlossen. Jetzt feilen Ortsbürgermeisterin Anette Wagner und ihre Ratskollegen an den Details, um das „Zwergenhaus“ gleich neben dem Dorfgemeinschaftshaus an den aktuellen Bedarf anzupassen. Zwei Gruppen und weitere Räume sollen in absehbarer Zeit dazu kommen. Kostenpunkt: Knapp 1,5 Millionen Euro.

Von Angela Göbler
Lesezeit: 2 Minuten
„Das Raumkonzept unseres Kindergartens ist über 20 Jahre alt und entspricht einfach nicht mehr den heutigen Standards“, beschreibt die Ortsbürgermeisterin den Hintergrund. Anfang der 1990er Jahre geplant und zunächst als Halbtagseinrichtung betrieben, ist die Kita heute längst zum Ganztagsbetrieb übergegangen und platzt langsam aus den Nähten. Es fehlen Nebenräume und ...