Archivierter Artikel vom 05.10.2020, 16:26 Uhr
Plus
Neuwied

Dschungelbuch im Schlosstheater: Mogli und Balu bezaubern die Kinder

Die Geschichte vom Findelkind Mogli und seinem – unfreiwilligen – Weg raus aus dem Dschungel hin zur Menschensiedlung bezaubert Kinder seit Generationen. Vor allem den 1967 erstmals gezeigten Zeichentrickfilm – der letzte übrigens, der noch von Walt Disney selbst inszeniert wurde – kennt wohl jeder. Und an ihm orientiert sich auch das „Dschungelbuch“, das jetzt am Neuwieder Schlosstheater Premiere gefeiert hat: Die Kinder begegnen dabei Balu und Baghira, Shir Khan und Kaa, King Louie und der Frühpatrouille – und sind am Ende begeistert, egal, ob sie drei oder zehn Jahre alt sind.

Ulf Steffenfauseweh Lesezeit: 2 Minuten