Archivierter Artikel vom 05.09.2017, 15:01 Uhr
Plus
Döttesfeld:

Drohende Abstufung: Döttesfelder wollen die K 131 nicht übernehmen

Döttesfeld: Abstufen oder nicht? Dass die Kreisstraße K 131 zur Gemeindestraße abgestuft werden könnte, steht seit Jahren im Raum und gefällt den Döttesfeldern gar nicht: Die wehren sich nämlich vehement dagegen, die marode Straße übernehmen und künftig unterhalten zu müssen. Mit einer geplanten Novelle des Landesstraßengesetzes, die das Mainzer Kabinett kürzlich billigte (die RZ berichtete), schien auch für Döttesfeld die Sache ausgestanden. Aber ganz so einfach ist es nicht: Noch immer steht einer Abstufung des oberen Teils der K 131 zwischen Breitscheid und Oberähren im Raum – entschieden ist noch gar nichts.

Lesezeit: 2 Minuten