Archivierter Artikel vom 17.05.2019, 15:59 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Drogenhandel: Darknet bringt „Bahnhof Zoo“ ins Kinderzimmer

Vernachlässigung, sozialer Abstieg, räumliche Nähe zu kriminellen Milieus: All das haben viele im Kopf, wenn sie an Gründe für das frühe Abrutschen von Kindern und Jugendlichen in den Drogensumpf denken – jedenfalls seit Christiane F. 1978 in „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ ihre Heroinsucht beschrieb. Für heutige Teenager ist ihr digitaler „Bahnhof Zoo“ nur wenige Mausklicks entfernt, vom Kinderzimmer aus erreichbar. Das ist eine der Lehren aus einem Vortrag, den der Journalist und Buchautor Stefan Mey in Neustadt gehalten hat. Sein Thema: das Darknet, ein von staatlicher Kontrolle weitgehend abgeschirmter Teil des Internets.

Von Michael Fenstermacher Lesezeit: 3 Minuten