Archivierter Artikel vom 18.06.2021, 17:38 Uhr
Plus
Neuwied

Drogendeals im ganz großen Stil: Mutter verwahrte Einnahmen

Nach wie vor stehen ein 31-jähriger Neuwieder und sein gleichaltriger ehemaliger Schulkamerad sowie die 57-jährige Mutter des 31-Jährigen vor dem Landgericht Koblenz. Die beiden Männer sollen einen schwunghaften Handel mit Betäubungsmitteln aller Art betrieben haben, die Mutter ist der Beihilfe angeklagt. (die RZ berichtete) Bemerkenswert ist die Menge der Drogen, die die zwei im Großraum Neuwied verkauften. Ihre Abnehmer waren in den meisten Fällen andere Drogendealer, von denen ein Teil bereits vom Landgericht Koblenz zu Haftstrafen verurteilt wurde.

Von Thomas Krämer Lesezeit: 2 Minuten