Archivierter Artikel vom 26.12.2017, 20:00 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

DRK-Leitstelle bilanziert: Retter fahren knapp 42 000 Einsätze im Kreis

Sie sind rund um die Uhr im Einsatz und leisten wahrlich Beeindruckendes für die Menschen an Rhein und Wied: Genau 41.966-mal mussten die Mannschaften der Rettungswagen im Kreis Neuwied 2016 ausrücken, um Hilfe zu leisten – immerhin 11.068-mal öfter als zehn Jahre zuvor. Denn für das Jahr 2006 weist die Statistik 30.898 Einsätze aus. Das geht aus den jüngsten Zahlen hervor, die Hubertus Sauer, Geschäftsführer der DRK Rhein-Lahn-Westerwald gGmbH, die auch für den Kreis Neuwied zuständig ist, der RZ auf Nachfrage zur Verfügung gestellt hat. Und die belegen: Durchschnittlich sind die Einsatzkräfte an jedem Tag des Jahres 115-mal unterwegs, weil Menschen Hilfe brauchen.

Von Silke Müller Lesezeit: 2 Minuten