Archivierter Artikel vom 17.07.2020, 17:22 Uhr
Plus
Neuwied

Drei Monate in Kraft: Neuwieder Katzenschutzverordnung zeigt erste Wirkung

Knapp drei Monate ist es her, dass die Neuwieder Katzenschutzverordnung in Kraft getreten ist und Freigänger in der Stadt gechippt und unfruchtbar gemacht werden müssen. Die Schonfrist für die Halter ist nun vorbei – wer seiner Pflicht bis jetzt noch nicht nachgekommen ist, muss im schlimmsten Fall mit einer Geldbuße rechnen. Doch wie streng ist die Handhabung? Welche Erfahrungen haben Tierschutzvereine, Ordnungsamt und Tierärzte bisher gemacht? Wir haben uns bei den wichtigsten Beteiligten erkundigt.

Von Christina Nover Lesezeit: 2 Minuten
+ 6 weitere Artikel zum Thema