Archivierter Artikel vom 18.12.2017, 18:27 Uhr
Plus
Neuwied

Dr. Freise: Neuwied hat Tradition des gegenseitigen Respekts

Das Thema Migration und Zuwanderung bestimmt aktuell die gesellschaftspolitische Debatte wie kaum ein zweites. Der in Neuwied lebende pensionierte Professor Josef Freise versucht das emotional aufgeladene Thema in historisch größerem und wissenschaftlich fundiertem Rahmen zu beleuchten. Er hat nun das Werk „Kulturelle und religiöse Vielfalt nach Zuwanderung“ publiziert. Die RZ sprach mit dem Autor.

Von Frank Blum Lesezeit: 4 Minuten