Archivierter Artikel vom 05.05.2018, 12:00 Uhr
Plus
Niederbieber

Diskussion an der Waldorfschule: Schüler löchern Mang mit Fragen zu Flüchtlingen

Sind die Flüchtlinge in Neuwied kriminell auffällig? Könnte es hier zu einem Aufstand wie in Ellwangen kommen? Warum werden die Flüchtlinge dort untergebracht, wo keine Menschen sind, die sie integrieren können? Die Schüler der elften und zwölften Sozialkundeunterrichtsklassen der Rudolf-Steiner-Schule Mittelrhein hatten am Freitagmorgen durchaus kritische Fragen an Neuwieds Bürgermeister Michael Mang. Der erklärte, was in Sachen Integration getan wird und wo die Baustellen sind.

Von Yvonne Stock Lesezeit: 2 Minuten