Plus
Kreis Neuwied

Diplom-Biologin sorgt sich um die Wied: Häufige Untersuchungen

Kurz vor Datzeroth schaut sich Dr. Maria Dommermuth den Wiedabschnitt genau an. Die Biologin erklärt in Ruhe, welche Faktoren Einfluss nehmen auf den gewässerökologischen Zustand. Sie sorgt sich um die Wied, informiert sich regelmäßig über Maßnahmen und Pläne. So war sie auch Teilnehmerin an der Videokonferenz über die Wied, den Holz- und Saynbach, zu dem die SGD Nord einlud (RZ berichtete).

Von Lars Tenorth Lesezeit: 4 Minuten