Archivierter Artikel vom 20.08.2021, 16:04 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Die alten Ortskerne drohen zu verfallen: Geht es auch ohne Neubaugebiete?

Ist das Ausweisen von Neubaugebieten wirklich der richtige Weg, um Orte langfristig zukunftsfest zu machen? Professor Peter Thomé würde dahinter zumindest ein Fragezeichen machen. Der Architekt von der Hochschule Koblenz, der zu Strategien im ländlichen Raum forscht, regt an, sich stattdessen lieber im alten Ortskern umzugucken, was dort möglich ist. Denn sonst droht oft der Donut-Effekt.

Von Yvonne Stock Lesezeit: 4 Minuten
+ 11 weitere Artikel zum Thema