Archivierter Artikel vom 03.11.2018, 06:00 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Der Kampf gegen den Müll beginnt beim Einkauf: Straßenhausener Bioladen setzt auf Unverpacktes

Wie viel Plastikmüll produziert man mit einem Einkauf? Wie weit wurde das Obst und Gemüse gefahren bis es im Korb landet? Und wie viele Lebensmittel landen im Müll, weil die Verpackungseinheit zu groß war? Mit diesen Fragen beschäftigen sich immer mehr Menschen – nicht erst seitdem Plastiktüten oft Geld kosten und der Klimawandel spürbar wird. In ihrem kleinen Bioladen in Straßenhaus versucht Heike Tabi, Antworten zu finden.

Von Yvonne Stock Lesezeit: 3 Minuten