Archivierter Artikel vom 31.03.2020, 19:15 Uhr
Kreis Neuwied

Coronavirus: Die Zahl der Fälle im Kreis Neuwied sinkt auf 139

Die ersten Infizierten sind wieder gesund.

In der Fieberambulanz in Neuwied geht die tägliche Anzahl der Tests zurück, teilt die Einsatzleitung des Kreises mit.
In der Fieberambulanz in Neuwied geht die tägliche Anzahl der Tests zurück, teilt die Einsatzleitung des Kreises mit.
Foto: Tim Wessel

Während es am Montag 145 registrierte Corona-Fälle im Kreis Neuwied gab, sank die Zahl am Dienstagabend auf 139. „Der Rückgang der Fälle liegt daran, dass die ersten Personen wieder gesund aus der Quarantäne entlassen werden konnten“, teilt die Einsatzleitung des Kreises mit. Am Ende der Quarantänezeit erkundigt sich das Gesundheitsamt telefonisch bei den Infizierten nach Symptomen und meldet diejenigen ohne Beschwerden gesund.

Die Fieberambulanz in Neuwied ist weiterhin geöffnet, von montags bis freitags von 12 bis 15 Uhr, samstags von 10 bis 15 Uhr. Sonntags ist die Ambulanz nun geschlossen. Vor dem Besuch sollte die Hotline des Landes Rheinland-Pfalz unter 0800/990 04 00 angerufen werden.