Archivierter Artikel vom 24.05.2022, 15:36 Uhr
Kreis Neuwied

Corona: Wieder ein Todesfall im Kreis Neuwied registriert – Nur noch fünf Neuinfektionen

Die Neuwieder Kreisverwaltung muss im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung einen weiteren nachgemeldeten Todesfall bekannt geben: Bereits Mitte Mai ist ein 1932 geborener Mann aus Unkel verstorben. Davon abgesehen registrierte die Verwaltung am Dienstag lediglich fünf Neuinfektionen, so wenig wie lange nicht mehr. Die Inzidenz liegt nun bei 156,7 (Vortag: 207).

Leider hat die Neuwieder Kreisverwaltung auch am Dienstag einen Todesfall gemeldet. Foto: dpa
Leider hat die Neuwieder Kreisverwaltung auch am Dienstag einen Todesfall gemeldet.
Foto: dpa

Das Landesuntersuchungsamt gibt die ebenfalls gesunkene landesweite Hospitalisierungsinzidenz mit 2,3 an (Vortag: 2,83). red