Archivierter Artikel vom 30.04.2020, 12:20 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Corona: Im Kreis Neuwied haben 700 Menschen im April ihre Jobs verloren

Statt Hochkonjunktur herrscht auf dem Neuwieder Arbeitsmarkt wegen der Corona-Krise Ausnahmezustand: Das spiegeln die aktuellen Zahlen der Agentur für Arbeit für den Monat April wider. Demnach sind im Kreis Neuwied 5327 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 700 mehr als im März und 866 Betroffene mehr als vor einem Jahr. Die Erwerbslosenquote steigt damit um 0,7 Punkte auf 5,4 Prozent (April 2019: 4,5 Prozent).

Lesezeit: 1 Minuten
+ 4430 weitere Artikel zum Thema