Archivierter Artikel vom 01.04.2020, 19:38 Uhr
Kreis Neuwied

Corona im Kreis Neuwied: Fallzahl liegt am Mittwoch weiter bei 139

Die Zahl der registrierten Corona-Fälle im Kreis Neuwied lag am Mittwochabend unverändert bei 139. Darunter befinden sich laut Mitteilung der Einsatzleitung des Kreises bis jetzt auch zwei Todesfälle.

Ein Mitarbeiter der Fieberambulanz in Neuwied wird gerade auf den Einsatz vorbereitet. Foto: Einsatzleitung Kreis Neuwied
Ein Mitarbeiter der Fieberambulanz in Neuwied wird gerade auf den Einsatz vorbereitet.
Foto: Einsatzleitung Kreis Neuwied

In der Fieberambulanz Neuwied wurden seit dem 16. März insgesamt 1133 Personen getestet. Die Öffnungszeit wird am Samstag wegen des aktuell rückläufigen Besucherandrangs von 10 bis 13 Uhr verkürzt. Am Dienstag suchten 38 Menschen die Ambulanz auf, am Mittwoch 42. Zudem sind derzeit fünf Corona-Ambulanzen in Betrieb: in Asbach, Vettelschoß, Ehlscheid, Bad Hönningen und Neuwied. Besuche dort sind laut Einsatzleitung nur mit vorheriger telefonischer Terminvereinbarung über den Hausarzt möglich. Diese ausgelagerten Sprechstunden der niedergelassenen Ärzte sollen Krankenhäuser entlasten und den regulären Betrieb in den Praxen weiter aufrechterhalten.