Archivierter Artikel vom 17.03.2020, 17:34 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Corona: 36 bestätigte Fälle im Kreis Neuwied, 120 neue Tests

36 bestätigte Corona-Fälle gibt es – Stand Dienstagabend – im Kreis Neuwied. In der neu eröffneten Fieberambulanz ist der Andrang gestern nahezu unverändert geblieben: 120 Menschen haben sich am Dienstag testen lassen. Wie Pressesprecher Tim Wessel ausführte, verlief mit Ausnahme eins medizinischen Zwischenfalls – ein Wartender kollabierte und musste behandelt werden – alles in ruhigen Bahnen. Auch unter den Helfern sei die Stimmung gut. Man habe aus den Erfahrungen des ersten Tages gelernt und die Kapazitäten bei der Erfassung der Personalien erhöht, wodurch Wartezeiten verringert werden konnten, teilte er mit. Ab Mittwoch, 18. März, soll die Fieberambulanz im Rahmen der zivil-militärischen Zusammenarbeit durch acht Soldaten der Bundeswehr unterstützt werden.

+ 4412 weitere Artikel zum Thema