Archivierter Artikel vom 14.09.2012, 08:28 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

CDU-Bundestagskandidatur: Oliver Weihrauch fordert Erwin Rüddel heraus

Am 21. September nominiert die CDU-Delegiertenversammlung ihren Bundestagskandidaten im Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen. Eigentlich eine Formsache, stellt sich doch der 2009 direkt gewählte Abgeordnete der Partei erneut zur Wahl. Erwin Rüddel bekommt dieses Mal allerdings unionsintern Konkurrenz.Oliver Weihrauch tritt gegen ihn an. Der 49-jährige Rechtsanwalt, der dem Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes Rengsdorf angehört und stellvertretender Vorsitzender der Union in Honnefeld ist, hat offiziell angekündigt, sich um eine Kandidatur zu bewerben. Er will mit einem transparenten, auf größtmögliche Bürgerbeteiligung zielenden Politikstil für einen Neuanfang stehen.

Lesezeit: 2 Minuten