Archivierter Artikel vom 18.06.2021, 06:00 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Bundestagswahl: Wahllokale im Kreis Neuwied werden in drei Fällen zusammengelegt

Die Sicherung des Wahlgeheimnisses auf der einen, die Herausforderung neuer Strukturen und Abläufe auf der anderen Seite: Jüngst sorgte die Änderung der Bundeswahlordnung für reichlich Gesprächsstoff – so auch im Kreis Neuwied. Dort sollen sich zur Bundestagswahl kleine Orte, wo weniger als 50 Stimmen abgegeben werden, zumindest für die Stimmauszählung zusammenschließen. Betroffen von dieser Fusion sind sechs Ortsgemeinden, aus denen am Wahltag im September drei werden.

Von Regine Siedlaczek Lesezeit: 3 Minuten