Archivierter Artikel vom 30.03.2015, 06:00 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Bürgerinitiativen an Rhein und Mosel: Kampf gegen Bahnlärm intensiviert

Bahnlärm töte jährlich 3000 Menschen, dazu kämen weitere 7000 Opfer mit ernsthaften gesundheitlichen Schädigungen. Mit dieser drastischen Aussage wollen Bürgerinitiativen (BI) an Rhein und Mosel nicht nur Politiker aufrütteln, sondern vor allem die Deutsche Bahn und ihre Partner. Der Protest hat eine neue Stufe erreicht. Denn die BIs haben sich verbündet, um gemeinsam in Berlin Druck zumachen. Das zeigte sich nun bei einer Informationsveranstaltung in Koblenz.

Lesezeit: 2 Minuten