Archivierter Artikel vom 24.11.2017, 14:22 Uhr
Plus
Buchholz

Buchholz: Bürger sollen im Rat öfter zu Wort zu kommen können

Mehr Bürgern eine Teilhabe an der Ortspolitik zu ermöglichen, darauf hat die SPD-Fraktion mit einem Antrag in der jüngsten Sitzung des Buchholzer Ortsgemeinderats abgezielt. Die Forderung: Die Einwohnerfragestunde, die zu Beginn jeder Sitzung auf der Tagesordnung steht, solle durch eine Änderung der Geschäftsordnung für mündlich vorgetragene Fragen geöffnet werden.

Von Michael Fenstermacher Lesezeit: 2 Minuten