Neuwied

Brand in der Neuwieder Innenstadt: Gebäude wohl unbewohnbar

Schon von Weitem ist die Rauchsäule über der Neuwieder Innenstadt zu sehen: Der Dachstuhl eines Wohnhauses steht am Freitagmorgen lichterloh in Flammen, zahlreiche Menschen strömen zur Einsatzstelle, sammeln sich auf dem Fußgängerweg zur Raiffeisenbrücke und verfolgen, wie die Feuerwehr dem Brand zu Leibe rückt. Die enge Bebauung macht den Einsatz zu einer kniffeligen Angelegenheit – doch ein Übergreifen auf andere Gebäude kann verhindert werden.

Christina Nover Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net