Archivierter Artikel vom 17.09.2017, 18:08 Uhr
Plus
Erpel

Blumenkorso in Erpel: 80.000 Dahlien trotzen dem Herbst

Rund 80.000 Blüten schmückten die 15 großen und kleinen Motivwagen, die beim Blütenkorso, dem Höhepunkt des Erpeler Weinfestes, gestern durch den Ort zogen. Der Erpeler Weingott hatte offenbar wieder alle Beziehungen spielen lassen, damit in dem verregneten Sommer, das Erpeler Fest mehr oder weniger trocken über die Bühne gehen konnte. So ließ sich sogar die Sonne blicken, als der Blütenkorso durch die malerische Innenstadt zog und das Weinfestmotto „deutscher Wein – vielfältig und fein“ eindrucksvoll in Szene setzte. Im Mittelpunkt stand Weinkönigin Anne I. mit ihren Weinprinzessinnen Eva und Tatjana, die gut gelaunt mit ihrem Weinrömer, in dem süffiger Riesling funkelte, ihren Untertanen vom blütengeschmückten Wagen zuprostete. Bacchus Andreas Schwager war im göttlichen Streitwagen unterwegs, der von den weißen Rössern, Elvino und Destillata, gezogen wurde.

Von Sabine Nitsch Lesezeit: 2 Minuten