Neuwied

Blech glänzt am Rhein: 38. Bläsertag in Neuwied

Es war der Höhepunkt des 38. Bläsertags, der in diesem Jahr über die Pfingsttage in Neuwied stattfand. Über 200 Blechbläser aus verschiedenen europäischen Herrnhuter Brüdergemeinen versammelten sich zum Konzert am Sonntag in den Goethe-Anlagen.

 Lesezeit: 2 Minuten

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

Jörg Niebergall

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

Jörg Niebergall

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

Jörg Niebergall

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

Jörg Niebergall

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

Jörg Niebergall

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

Jörg Niebergall

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

Jörg Niebergall

Über 200 Bläser waren nach Neuwied gekommen.

Jörg Niebergall

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

Jörg Niebergall

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

jn

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

Jörg Niebergall

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

Jörg Niebergall

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

Jörg Niebergall

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

Jörg Niebergall

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

Jörg Niebergall

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

Jörg Niebergall

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

Jörg Niebergall

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

Jörg Niebergall

Über 200 Blechbläser waren zum 38. Brüderischen Bläsertag nach Neuwied gekommen und spielten ein Konzert in den Goetheanlagen.

Jörg Niebergall

Sie boten den rund 600 Besuchern sowohl optisch als auch akustisch mit Werken von Händel, Haydn und Corelli ein herrliches Bild.