Plus
Linz

Bilanz: Abwasserwerk schließt 2015 mit dickem Plus ab

Das Abwasserwerk der Verbandsgemeinde Linz schließt für das Jahr 2015 mit einem Jahresgewinn von 630.738 Euro ab. Das Plus hat sich damit gegenüber dem Vorjahr (318.038 Euro) fast verdoppelt. Das Zahlenwerk wurde dem Verbandsgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung vorgestellt. Bürgermeister Hans-Günter Fischer kommentierte es mit den Worten: „Ein gutes und erfreuliches Ergebnis.“ Das zeige, dass der Kurs, den die Verbandsgemeinde Linz eingeschlagen habe, in die richtige Richtung gehe, meinte der VG-Chef. „Es hat dazu geführt, dass die Unterdeckung ausgeglichen werden konnte“, erläuterte Fischer. Rückblick: Bis zum Jahr 2009 hatte Abwasserwerk jährlich mit einem satten Minus abgeschlossen.

Von Sabine Nitsch
Lesezeit: 2 Minuten
Das Jahresergebnis werde im Wesentlichen von den Kanalbenutzungs- und Niederschlagswassergebühren sowie den Investitionen beeinflusst, die auch in Zukunft nur über den Kreditmarkt und aus den Einnahmen aus Baukostenzuschüssen finanziert werden können, erläuterte Fischer. Der für die Kanalbenutzungsgebühren maßgebliche Frischwasserverbrauch sei jedoch stark schwankend und in der Tendenz rückläufig. Um dem ...