Archivierter Artikel vom 06.02.2018, 16:32 Uhr
Plus
Kreis Neuwied

Bilanz 2017: Weniger Flüchtlinge kommen nach Neuwied

Die Zahl der Flüchtlinge im Kreis Neuwied sinkt spürbar. Wie Landrat Achim Hallerbach mitteilt, wurden dem Kreis im vergangenen Jahr nur noch 328 Flüchtlinge zugewiesen. Im Jahr davor waren es noch 1043 Flüchtlinge gewesen. Derweil stieg die Zahl der Rückführungen um 119 Prozent.

Lesezeit: 1 Minuten