Plus
Neuwied

Betreiber ausgetrickst? Graue Wölfe feiern „Familienfest“ in Neuwieder Stadthalle

Offiziell soll es ein „Familienfest“ sein mit Kindertanz und Musik, aber dahinter stecken türkische Nationalisten. „Graue Wölfe“ haben das Neuwieder Heimathaus für den 22. Dezember gebucht. Und darum gibt es einigen Wirbel, nicht nur, weil linke bis linksextreme Gruppen androhen, mobil zu machen.

Von Ulf Steffenfauseweh
Lesezeit: 2 Minuten
„Ich fühle mich getäuscht“, sagt Stadthallenbetreiber Daniel Ecker und erzählt im Gespräch mit der RZ, dass ein deutsch-türkischer Kulturverein aus Weißenthurm auf ihn zugekommen war, um die Halle zu buchen. Er habe sich noch extra das Programm zeigen lassen, und als sich das mit den genannten Angaben deckte, habe er ...